Klinische und Gesundheitspsychologie

Die Klinische Psychologie ist ein Teilgebiet der Psychologie, welches sich mit der Diagnostik und Behandlung bei psychosozialen Beschwerden befasst und dabei auf Erkenntnisse der Wissenschaft zurückgreift.  Gemeinsam können wir die Ausprägung der psychischen Belastung mithilfe eines ausführlichen Anamnesegespräches, sowie evtl. psychologischer Verfahren („Tests“ und Fragebögen) erörtern und über weitere Behandlungsmöglichkeiten reflektieren.

 

Klinische Psychologie bei Ängsten, Depressionen, Erschöpfungssyndromen, Psychosomatischen und Dissoziativen Erkrankungen, Persönlichkeitsstörungen,... 

                 

 

Die Gesundheitspsychologie bezieht sich auf die Förderung und den Erhalt ihrer psychischen Gesundheit mithilfe von wissenschaftlich erforschten Methoden. Nach einem Erstgespräch können wir gemeinsam sichten, welches Thema im Vordergrund steht und welche therapeutischen Möglichkeiten dabei sinnvoll sind.  

 

Gesundheitspsychologische Themen umfassen Stressbewältigung, Raucherentwöhnung, Entspannungstherapie, Schlafhygiene, Trauer, Lebenskrisen, Krankheitsverarbeitung (wie zum Beispiel bei chronischem Schmerz, Multipler Sklerose, Morbus Parkinson, Tourette Syndrom, Krebserkrankungen etc.)